BCK-Startseite



Trainingszeiten für die Jugend

Das Training findet i. d. R. in der Sporthalle der Hauptschule-Rommersdorf statt. Alternativ wird in der Sporthalle der Margareten-Grundschule trainiert.

  • Montag: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
  • Freitag: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr


Partnerseiten



Um die Dokumente im PDF Format lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader von der Firma Adobe. Über den nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Herstellerseite und können den Reader herunterladen und installieren.
Acrobat Reader laden

Die Jugendmannschaft

Saison 2017/2018


In der Saison 2017/2018 spielen in der Jugendmannschaft U19 des BCK
(von links nach rechts):

Jakob Adams * Raphael Kullmann * Christian Knue
Celina Gayk * Annika Schuth *  Theresa Herbst * Sarah Hißnauer
  

Abschlusstabelle MMM Jugend U19 Gruppe 1 Saison 2017/2018

folgt...

hfa # 29.11.2017

Rheinlandmeisterschaft MMM U19

2011 - 2012

Wie im Vorjahr konnte sich beide Jugendmannschaften für die Rheinlandmeisterschaft in Koblenz-Güls qualifizieren und vollzählig mit jeder Menge Motivation auflaufen. War es doch für viele SpielerInnen die letzte Saison in der Jugend und daher wollte man nochmals alles geben.

 

Die 1. Mannschaft mit Kyra, Selina, Torben und Jan fegten den ersten Gegner quasi vom Platz und ließen dem BC Altenkirchen in insgesamt fünf Spielen lediglich 91 Spielpunkte zu.

Weniger erfreulich verlief jedoch das Auftaktspiel der 2. Mannschaft. Hier stellte sich für Franziska, Stefanie, Cem und Daniel K. eigentlich eine lösbare Aufgabe gegen den BC Trier. Das JD wurde knapp mit 18:21 und 19:21 verloren. Das DD machte es noch spannender, denn die Entscheidung viel erst im 3. Satz, der letztlich mit 18:21 verloren ging. Somit stand es 0:2.

Dann folgten die Einzel und hier verletzte sich Cem noch vor dem ersten Spielpunkt derart unglücklich, dass das Spiel geschenkt werden musste. Damit stand die Niederlage bereits fest, dennoch spielte Steffi das ME und Franzi mit Daniel K. das Mixed aus, welche souverän in zwei Sätzen gewonnen wurden. Mit dem Endstand von 2:3 konnte somit höchstens noch Platz 5 erreicht werden.

Aber schon das nächste Spiel gegen die JSG Betzdorf/Katzwinkel zeigte, dass der Ausfall von Cem nicht wirklich zu kompensieren war, man musste sich mit 0:5 geschlagen geben. Im letzten Spiel des Tages zogen aber alle SpielerInnen nochmals alle Register und schlugen den BC Altenkirchen mit 4:1, somit stand der Platz 7 fest.

 

 

Die 1. Mannschaft hatte zwischenzeitlich den BC Trier als Gegner. Hier kam es zum Spiel des Tages, der alle Anwesenden die Spiele auf den anderen Plätzen zeitweise vergessen ließ. Das JD hatte unglaubliche lange und fintenreiche Ballwechsel obgleich das nackte Ergebnis dies so nicht widerspiegelt. Den 1. Satz gaben Torben und Jan mit 15 ab, danach holten sich beide den 2. Satz zu 15 und drehten im 3. Satz richtig auf, der zu 11 gewonnen wurde.

Das DD war mehr eine Kür für Kyra und Selina, die deutlich mit 21:11 und 21:7 gewannen. Ebenso deutlich verliefen das DE und das Mixed, somit stand es bereits 4:0 für den BCK. Jan wollte, trotzt dem Rat von Mario und Helmut seine Kräfte für das Endspiel zu schonen, das JE unbedingt noch ausspielen. Hier folgten erneut brillante Ballwechsel, aber auch dieses Ergebnis spiegelte den eigentlichen Spielverlauf nicht wirklich wieder. Jan verlor relativ klar in zwei Sätzen.

 

Im Endspiel erwartet uns der FSV Trier-Tarforst. Heiß ging es wieder im JD her, verloren Torben und Jan den 1. Satz mit 12 Punkten, so schlug man im 2. Satz stärker auf, mussten diesen aber auch mit 21:23 abgeben. Parallel zerlegten Selina und Kyra nach einem knappen Gewinn des 1. Satzes mit 22:20 ihre Gegnerinnen im 2. Satz und gingen mit 21:8 als Siegerinnen vom Feld. Somit stand es 1:1.

Dann folgten die Einzel von Selina und Jan, die auch hier deutlich gewinnen konnten, damit war der Sieg nicht mehr zu nehmen. Das Mixed spielte eine untergeordnete Rolle und so agierten Kyra und Torben dann auch auf dem Feld. Das Spiel endet 3:2 für den BCK.

 

 

Damit kann sich, zumindest  seit den letzten 12 Jahren, eine Nachwuchsmannschaft des BCK als Rheinlandmeister in der Liste der ewigen Sieger des BVR eintragen. Der Glückwunsch geht an alle MannschaftsspielerInnen der 1. und auch der 2. Mannschaft, die heute leider nicht alles zeigen und geben konnte.

 

 

Ich verabschiede die SpielerInnen: Franziska, Kyra, Selina, Cem, Torben und Jan aus der Jugend und wünsche allen einen weiteren erfolgreichen Weg im Seniorenbereich. Ich hatte das Glück Euch eine zeitlang begleiten zu dürfen, manche von Euch über sechs Jahre. Die Zeit war geprägt von Höhen aber auch Tiefen, es war auch nicht immer leicht mit Euch, sicherlich auch nicht immer mit mir. Aber gemeinsam haben wir es am Ende doch geschafft, dafür sage ich danke und tschüss, Euer Helmut.

hfa # 17.02.2012
ältere Beiträge >>>

Die Rallypoint-Zählweise

Ab dem 01. August 2006 tritt die neue Zählweise im Badminton in Kraft. Das Merkblatt zur Zählweise und dem Coachen soll als Hilfe zur Umsetzung dienen. Es handelt sich um die offizielle Version, die vom DBV-Ausschuss für Schiedsrichterwesen und badminton.de herausgegeben wurde.



Anfahrtsbeschreibung zu den Sporthallen

Das Training, sowie die Heimturniere der MMM und RMM finden in den Sporthallen der Rommersdorf-Hauptschule und der Margareten-Grundschule statt. Die Anfahrtsbeschreibungen finden Sie hier.