BCK-Startseite



Trainingszeiten für die Senioren

Das Training findet in der Sporthalle der ehem. Hauptschule-Rommersdorf statt. Alternativ wird in der Sporthalle der Margareten-Grundschule trainiert.

  • Montag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
  • Freitag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr


Partnerseiten



Rheinlandliga

wir kommen!

Unsere 1. Mannschaft hat die Relegationsspiele erfolgreich abgeschlossen!

Ab der Saison 2009/10 wird nun in der Rheinlandliga aufgespielt, Glückwunsch an alle Akteure des BCK für diese Leistung!

Einen ausführlichen Spielbericht und weitere Bilder findet ihr auf der Homepage des BVR >>>

hfa # 14.06.2009

Rheinlandmeisterschaften der AK 2009

alle BCK'ler qualifizierten sich für die SWDM!

Am 31.01.2009 fanden die Rheinlandmeisterschaften der Altersklassen des BVR in Mayen statt.

Hier startete der BCK mit 5 Sportlern. Die jüngsten Teilnehmer waren Jörg Kahn und Claus Schröder im Herrendoppel O 35. Standen sie im vergangenen Jahr noch im Finale, reichte es in diesem Jahr „nur“ zu einem 3.Platz. Im Halbfinale unterlagen die beiden in drei Sätzen dem ehemaligen BCK’ler Jürgen Wilhelm und Holger Gayk und gelangten so ins „kleine“ Finale. Hier spielten sie gegen ihre Meisterschaftsmitkonkurrenten vom SVE Mendig Andy Strahl / Robert Liedke. In einem Herzschlagfinale gewannen sie den dritten Satz in der Verlängerung mit 23:21.

Michael Böttiger trat mit seinem Partner Benno Schröder vom BC Niederlützingen in der Herrendoppel-Klasse O 40 an. Neben vier O 40-Doppelpaarungen startete auch ein O 45-Doppel in einer gemeinsamen Fünfergruppe. Aufgrund der Tatsache, dass die beiden bislang noch nicht zusammen gespielt hatten, schlugen sie sich ganz hervorragend. Nach vielen spannenden Spielen belegten sie abschließend den dritten Rang in der Klasse O 40. Sieger dieser Klasse wurde Udo Klein und der ehemalige BCK-Trainer Udo Blümel vor dem „traditionsreichen“ Doppel Schnitzler / Winkler vom SSV Ellenz-Poltersdorf.

Norbert Kahn und Jürgen Coumont starteten gemeinsam in der Klasse O 65. Mangels weiterer Konkurrenz gewannen sie diese Klasse ungeschlagen. Da in den Herrendoppel-Klassen O 50, O 55, O 60 und O 65 nur jeweils vereinzelt Meldungen eingingen, bildete der Ausrichter eine Herrendoppel-Alterklasse „übergreifend“. Hier spielten Kahn/Coumont u.a. gegen die Europameisterschaftsteilnehmer und „Jungspunde“ Jürgen Becker und Hans Rhein vom BC Neuwied (Herrendoppel O 50), die auch ungeschlagen die Konkurrenz für sich entscheiden konnten. In dem hochkarätigen Teilnehmerfeld belegten die beiden Heimbacher abschließend – als älteste Teilnehmer dieser Disziplin – einen sehr guten dritten Rang. Im Herreneinzel starteten ausschließlich die beiden BCK’ler in der Klasse O 65. Nach einer durchaus sehenswerten Partie besiegte Jürgen Norbert und wurde Rheinlandmeister in O 65.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass alle Teilnehmer viel Spaß an den Meisterschaften hatten, ein sehr freundschaftliches Verhältnis in der Turnhalle herrschte und alle BCK’ler für die südwestdeutschen Meisterschaften Anfang März in Betzdorf qualifiziert sind.

hfa # 03.02.2009

Rheinlandmeisterschaften der AK 2008

viermal auf dem Treppchen!

Mit vier Spielern war der BCK bei der diesjährigen Rheinlandmeisterschaft der Altersklassen vertreten. Im Herrendoppel O35 traten erstmals Jörg Kahn und Claus Schröder an und konnten sich im 6er Teilnehmerfeld den zweiten Platz erkämpfen.

Die Senioren der Senioren Norbert Kahn und Jürgen Coumont traten gemeinsam im Doppel O60 an und sicherten sich hier ebenfalls den zweiten Platz. Zuvor zeigten beide noch ihre Qualitäten im Einzel, dort erkämpfte sich in O60 Norbert Kahn den zweiten Platz und selbiges gelang Jürgen Coumont in O65.

Herzlichen Glückwunsch zu den Vize-Rheinlandmeistertiteln! Demnach sollte einer Teilnahme in den gleichen Altersklassen auf der kommenden Südwestdeutschen Meisterschaft vom 28. bis 30. März 2008 nichts entgegenstehen. Mal sehen wie der BVR entscheiden wird.

von links nach rechts:
Jörg Kahn, Jürgen Courmont, Norbert Kahn, Claus Schröder

Norbert und Jürgen beim konzentrierten Aufschlag

und schließlich noch die Finalisten im Herrendoppel O35

von links nach rechts: 

Björn Hornburg (BC Smash Betzdorf) / Fernando Poyatos (BSG Unkel-Linz)
 Jörg Kahn / Claus Schröder

hfa # 11.02.2008

Vize-Rheinlandmeister 2007

im gemischten Doppel O40

Am 03.02.2007 fand die diesjährige Rheinlandmeisterschaften AK O35 2007 in der Sporthalle Koblenz-Asterstein statt. So wie der Nachwuchs des BCK vor kurzem beim Nachwuchsturnier an gleicher Stelle erfolgreich auftrat, machten es die Senioren nach. Karin Nemes und Jürgen Wilhelm erkämpften sich in der AK O 40 den zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch zum Vize-Rheinlandmeister im gemischten Doppel!

hfa # 11.02.2007

Seniorenmannschaften

... des BCK Heimbach-Weis

Jeden Montag und Freitag in der Zeit von 20:00 Uhr bis 22.00 Uhr treffen sich die Spielerinnen und Spieler der Seniorenabteilungen zum Training. Die Spieler der 1. bis 4. Mannschaft bereiten sich auf die Spiele der RMM vor. Dabei werden durchaus packende Matches gezeigt, in die auch die Hobbyspieler integriert werden.

Einige Hobbyspieler haben dabei den Zugang zu den Mannschaften erreicht und spielen erfolgreich bei den Turnieren auf. Verstärkt werden die Seniorenmannschaften durch "das Nachrutschen" der Jugendspieler, die ebenfalls beachtliche Leistungen in der MMM gezeigt hatten.

Der BCK lädt alle Interessierten hiermit unverbindlich ein, einfach mal mitzutrainieren und am Spiel und der netten Atmosphäre teilzunehmen.

hfa # 03.07.2006

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »


Die Rallypoint-Zählweise

Ab dem 01. August 2006 tritt die neue Zählweise im Badminton in Kraft. Das Merkblatt zur Zählweise und dem Coachen soll als Hilfe zur Umsetzung dienen. Es handelt sich um die offizielle Version, die vom DBV-Ausschuss für Schiedsrichterwesen und badminton.de herausgegeben wurde.



Anfahrtsbeschreibung zu den Sporthallen

Das Training, sowie die Heimturniere der MMM und RMM finden in den Sporthallen der Rommersdorf-Hauptschule und der Margareten-Grundschule statt. Die Anfahrtsbeschreibungen finden Sie hier.