Rheinlandmeisterschaft Einzel 2019

Meldeschluß intern am 19.08.2019

Nachfolgend die in Frage kommenden Spielerinnen und Spieler sowie die Einteilung in die Altersklassen. (Mit Fragezeichen sind die nominierten aber noch nicht zugesagten SpielerInnen versehen!)

JU 11

  • Theo Flöck

JU 13

  • Erik Rudi

JU15

  • Dominik Bittner

JU17

  • Samuel Groote

MU19

  • Sarah Hißnauer
  • Annika Schuth

JU19

  • Jakob Adams


Info: Fahrer und Betreuer am Samstag: ??, am Sonntag: ??

*** Spielbericht ***

In jeder Altersstufe startet ein BCK-Nachwuchstalent bei der diesjährigen Rheinlandmeisterschaft in Andernach. Unsere große Hoffnung Theo nahm erstmals daran teil und schlug sich hervorragend. Zwei Spiele verlor er deutlich gegen ältere und stärkere Spieler. Die anderen drei mussten über die volle Länge von jeweils drei Sätzen gespielt werden. Hier konnte Theo sich zwei mal durchsetzen und unterlag nur knapp im letzten Spiel. Theo kann stolz auf den erreichten 4. Platz sein, obgleich man es ihm auf dem Bild nicht ansehen kann.


Erik trat letztmalig bei den JU13 an und konnte seinen Setzplatz 4 erfolgreich verteidigen, auch das ist eine Top-Leistung und sollte den notwendigen Schwung für die nächst höhere Altersstufe bringen.
Platz 12 von 12 war sicherlich nicht das, was Dominik und die Betreuer sich an diesem Tag vorgestellt hatten. Irgendwie war an diesem Tag der Wurm drin und es lief nicht viel zusammen, abhaken und beim nächsten Turnier wieder angreifen! Etwas besser lief es bei Samuel der zumindest ein Spiel bei den JU17 gewinnen und seinen Setzplatz 7 auch erreichen konnte.

Die beiden Damen in U19 starteten in einem überschaubaren Feld und spielten daher in einer Gruppe jede gegen jede. Nach jeweils drei Spielen erzielte Sarah den 2. Platz, gefolgt von Annika auf Platz 3. Im nächsten (letzten) Jahr in der Jugend machen beide noch einen Sprung nach vorne!

Im stark besetzten Feld der JU19 musste sich Jakob behaupten und das gelang ihm gut. Nach vier anstrengenden Drei-Satz-Spielen belegte Jakob den 7. Platz. Hervorzuheben ist das letzte Platzierungsspiel gegen Chiron W. aus Plaidt, welches er im 3. Satz knapp mit 19:21 verlor. Da haben einige "gestandene Männer" in der laufenden RMM schon deutlicher verloren. 

hfa # 12.08.2019